Das neue Betreibermodell des Hauses ist vom Kooperationsgedanken geprägt und wird von mehreren Partner:innen getragen:

  • Die ProNah Genossenschaft ist gemeinschaftliche Trägerin des Hauses.
  • Die SPES GmbH, Betreiberin der SPES Zukunftsakademie Schlierbach, sorgt für den laufenden Betrieb.
  • Die Marienschwestern haben als Eigentümerinnen die Liegenschaft mit einem Baurechtsvertrag langfristig verpachtet und wirken im Haus aktiv mit.
  • Der Verein Haus der Achtsamkeit verbindet das breite Netzwerk der unzähligen Unterstützer:innen und Freund:innen des Hauses. Der Verein gibt inhaltliche Impulse und sorgt für die sichtbare Realisierung des Achtsamkeitsgedankens im Haus.